Niemand bemerkte es

Rentner lag mehr als zwei Jahre tot in seiner Wohnung

+

Duisburg - Mehr als zwei Jahre hat ein Rentner tot in seiner Wohnung in Duisburg gelegen und niemand hat es gemerkt.

Erst vor einigen Tagen wurde die stark verweste und teilweise skelettierte Leiche von Handwerkern entdeckt, die die Wohnung renovieren sollten, berichtete ein Sprecher der Duisburger Polizei am Mittwoch.

Der damals 72 Jahre alte Mann sei wohl bereits im Mai 2015 gestorben. Darauf deute eine aufgeschlagene Fernsehzeitung hin, die in der Wohnung lag. Polizei geht von einem natürlichen Tod des Rentners aus.

Die "Rheinische Post" hatte zunächst über den Fall berichtet. Der Rentner lebte den Angaben zufolge schon seit vielen Jahren allein in der Wohnung. Die Miete wurde regelmäßig von seinem Konto abgebucht. Erst als er nicht auf eine Mieterhöhung und mehrere Mahnungen reagierte, wurde die Wohnungsverwaltung aufmerksam.

Mitte Januar schickte sie dann die Handwerker. Nach Angaben der Polizei herrscht in dem Wohnhaus eine hohe Fluktuation unter den Bewohnern. Möglicherweise sei das der Grund, warum niemand auf den Verwesungsgeruch reagiert habe. Der Rentner sei zuletzt der einzige deutsche Mieter in den heruntergekommenen Haus gewesen. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare