Verschärfter Lockdown

Corona-Wirrwarr: Was muss ich im Kreis Recklinghausen beachten? Antworten zur umstrittenen 15-Kilometer-Regel

Ein rotes Baustellensignal leuchtet auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen.
+
Ein rotes Baustellensignal leuchtet auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen. Im Kreis RE gilt nun die 15-Kilometer-Regel für extreme Corona-Hotspots.

Im Corona-Hotspot Kreis Recklinghausen gilt sie, in den Nachbarstädten nicht: Die umstrittene 15-Kilometer-Regel verschärft den harten Lockdown weiter. Wir bringen Licht ins Vorschriften-Dickicht.

Für die rund 615.000 Bürgerinnen und Bürger im Kreis Recklinghausen gibt es seit dieser Woche Bewegungseinschränkungen. Die sogenannte 15-Kilometer-Regel gilt für extreme Corona-Hotspots mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200.

Aber auf was müssen sich die Bürgerinnen und Bürger in den zehn Städten des Kreises in den nächsten Wochen konkret einstellen? Das Land NRW hat mit seiner Informationspolitik in den letzten Tagen nicht unbedingt zum einfachen Verständnis der neuen Vorschriften beigetragen.

24VEST.de* beantwortet daher die wichtigsten Fragen zum Thema Corona-Bewegungseinschränkungen* und erklärt den Grund, warum die 15-Kilometer-Regel für die von ebenso hohen Corona-Infektionszahlen betroffenen Nachbarstädte Bottrop und Gelsenkirchen bisher nicht gilt. (op) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare