1. wa.de
  2. NRW

Rattenplage in Kölner Hochhaussiedlung: „Situation ist unerträglich“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Kommentare

Der Hochhauskomplex „Auf dem Kölnberg“ im Stadtteil Meschenich in Köln.
Die Hochhaussiedlung „Am Kölnberg“ in Köln hat ein Rattenproblem. (Symbolbild) © Marius Becker/dpa

Tausende Ratten treiben am Gebäudekomplex „Am Kölnberg“ in Köln Meschenich ihr Unwesen. Verschiedene Maßnahmen sollen die Rattenplage beenden. 

Köln – Das Rattenproblem am Kölnberg ist enorm. Schon seit Jahren ist es bekannt, dass die Tiere den Gebäudekomplex in Köln* Meschenich in Atem halten. Doch so schlimm war es noch nie: Die „Situation am Kölnberg ist unerträglich. Es muss dringend etwas gemacht werden“, sagt der Kölner FDP-Politiker Rüdiger Nies. Jetzt sollen Maßnahmen folgen. Immerhin leben am Kölnberg mittlerweile tausende Ratten, schätzt der Politiker. Das sei ein enormes Gesundheitsrisiko. Auslöser für die Rattenplage ist das Verhalten der Bewohner selbst: Solange Müll aus dem Fenster geworfen werde, seien die Schädlinge nur schwer zu bekämpfen.

Dabei gibt es einiges zu tun. Immerhin versinkt der Kölnberg geradezu in Müll und Ratten. 24RHEIN* berichtet, welche Maßnahmen am Kölnberg in Köln ergriffen werden sollen, um gegen die Ratten anzukämpfen*. *24RHEIN ist ein Angebot vom IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare