Radfahrerin (79) stirbt bei tragischem Unfall 

+

Bei einem tragischen Unfall in Beelen (Kreis Warendorf) ist am späten Sonntagnachmittag eine 79-jährige Frau aus Harsewinkel ums Leben gekommen. 

Beelen - Gegen 17.10 Uhr war die Seniorin mit ihrem Mann auf einem Wirtschaftsweg in Richtung Harsewinkeler Damm (K22) geradelt. An der Einmündung zur K22  hielt der 82-Jährige sein Rad an, um einen herannahenden Pkw vorbei zu lassen. Seine Frau jedoch erkannte die Situation offenbar nicht. Sie fuhr auf den Harsewinkeler Damm, um ihn zu überqueren. 

Dabei wurde sie von dem Auto erfasst und vom Fahrrad geschleudert. Bei dem Sturz erlitt sie so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. 

Die Fahrerin des Pkw (52, aus Beelen) hatte noch versucht, auszuweichen. Sie wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Ehemann des Unfallopfers wurde von Seelsorgern betreut. 

Die K22 war für die Dauer der Unfallaufnahme, insgesamt etwa zweieinhalb Stunden, gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare