1. wa.de
  2. NRW

Zu Besuch in NRW: Meghan Markle und Prinz Harry in Deutschland

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Royaler Besuch in NRW: Herzogin Meghan und Prinz Harry sind im September in Düsseldorf. Auf ihrem Programm stehen nicht nur die Invictus Games.

Düsseldorf - Das sind doch mal News für Nordrhein-Westfalen, denn royaler Besuch hat sich angekündigt: Der britische Prinz Harry (37) und seine Frau Meghan (41) besuchen Anfang September NRW. Zu den Zielen einer Europa-Reise zählt auch die Landeshauptstadt Düsseldorf.

PersonHarry, Duke of Sussex
Geboren15. September 1984, London
EhepartnerinMeghan, Duchess of Sussex

Harry und Meghan kommen nach NRW: Royals besuchen Düsseldorf auf Europa-REise

Der Veranstalter der Invictus Games teilte mit, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex nach Düsseldorf kommen werden. „Es ist uns eine große Ehre und Freude“, teilte das Team von Invictus Games in einer Presseerklärung mit. Die Invictus Games wurden von Prinz Harry ins Leben gerufen. Die Veranstaltung findet seit 2014 jährlich statt. Der Sportwettbewerb für im Einsatz verletzte Soldaten und Veteranen findet 2023 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt statt.

Das Event, zu dem die royalen Gäste erwartet werden, steigt vom 9. bis zum 16. September in Düsseldorf. Neben der Veranstaltung zu den Invictus Games werden Harry und Meghan bei ihrer Europa-Reise weitere Wohltätigkeitsorganisationen besuchen, die ihnen besonders am Herzen liegen, hieß es in einer Mitteilung.

So wird das Paar am 5. September in Manchester in England erwartet. Nach dem Besuch in Düsseldorf geht es für den Prinzen und die Herzogin noch einmal nach Großbritannien. Laut der Mitteilung seien beide „hocherfreut“.

Doch nicht nur der Besuch der Invictus Games steht auf dem Programm von Harry und Meghan. Die beiden Royals sollen sich zudem in das Goldene Buch der Landeshauptstadt von NRW eintragen. Zudem sollen sie an einer Schifffahrt über den Rhein teilnehmen, um zum Düsseldorfer Stadion, der Merkur Spiel-Arena, zu fahren. Vorausgesetzt natürlich, dass der Rhein bis dahin noch ausreichend Wasser führt, sodass Schiffe ihn passieren können.

Harry und Meghan in NRW: Düsseldorf als Teil von Heimatbesuch

Harry und Meghan hatten sich Anfang 2020 von der britischen Königsfamilie losgesagt und waren in die USA gezogen. Dort leben sie mit ihren beiden Kindern Archie (3) und Lilibet (1) im kalifornischen Santa Barbara. Das Verhältnis der beiden zum Rest der Royals gilt weiterhin als teilweise angespannt.

Auch deshalb gab es in den vergangen beiden Jahren nur selten Heimatbesuche des Prinzen und seiner Familie. Harry befindet sich zudem mit dem britischen Innenministerium im Rechtsstreit über die Frage, ob und wie er in Großbritannien noch Polizeischutz für sich und seine Familie in Anspruch nehmen kann. 24Royal erklärt, dass der Streit sich weiter zuspitzt, da hingegen Prinz Andrew den Polizeischutz erhält, der Harry verwehrt bleibt.

Prinz Harry, Herzog von Sussex, und seine Ehefrau Meghan Markle, Herzogin von Sussex, kommen am Sitz der Vereinten Nationen an.
Hoher Besuch in NRW: Prinz Harry und seine Frau Meghan kommen im September nach Düsseldorf. Deutschland ist ein Ziel einer Europa-Reise des Paars. © Seth Wenig/dpa/AP

Erst vor wenigen Wochen waren viele Royals in NRW zu Gast: Bei der Hochzeit von Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg standen einige berühmte Namen auf der Gästeliste - unter anderem der dänische Kronprinz Frederik und seine Frau Mary.

Auch interessant

Kommentare