Polizei rettet Entenküken von der A40

+

Dortmund - Polizisten haben vier Entenküken von der Autobahn gerettet.

Autofahrer hatten die Beamten am Samstag informiert, dass eine Entenfamilie auf der A 40 im Bereich Bochum-Wattenscheid herumwatschelte, wie die Polizei in Dortmund am Sonntag mitteilte. 

Die Beamten rückten aus und nahmen die vier Entenküken, die gerade auf der Fahrbahn in Richtung Dortmund unterwegs waren, in ihre Obhut. Weil die Entenmutter nicht mehr aufzufinden war, wurden die Entchen einer Tieraufzuchtstation übergeben. Dort sollen sie nun weiter aufgepäppelt werden. - afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare