Für mehr Präsenzunterricht

Corona-Notbremse: Forderungen nach Draußen-Unterricht werden laut – wäre das an NRW-Schulen möglich?

Coronavirus - Selbsttest an einer Schule
+
Die Corona-Notbremse trifft die Schulen in NRW hart – wäre Draußen-Unterricht möglich?

Die neue Corona-Notbremse hat Konsequenzen für Schüler und Lehrer. Forderungen nach Draußen-Unterricht werden laut. Wäre das an NRW-Schulen möglich?

Die Bundes-Notbremse wirkt sich massiv auf die Schüler und Lehrer in Deutschland aus. Ab einer Corona-Inzidenz von 165 an drei Tagen in Folge, werden die Schulen dicht gemacht, berichtet RUHR24.*

Immer mehr Politiker fordern deshalb, dass der Präsenzunterricht unter freiem Himmel stattfinden soll. Ob Draußen-Unterricht trotz Notbremse auch an den NRW-Schulen möglich wäre?* Das Schulministerium teilte mit, dass die Schulen bei gutem Wetter die Unterrichtsstunden durchaus nach draußen verlegen könnten. Diese Entscheidung würde jedoch nicht beim Land NRW liegen, sondern bei den Schulen selbst.

„Grundsätzlich ist das möglich. Bisher gibt es aber keine landeseinheitlichen Regelungen oder Pläne dazu“, sagte einer Sprecherin der Bezirksregierung Anrsberg. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare