1. wa.de
  2. NRW

Zwei Personen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt - Fahrer wohl betrunken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einem schweren Unfall in Unna sind am Samstag zwei Personen verletzt worden. Die beiden beteiligten Pkw waren frontal ineinander gekracht.

Unna - Auf der Dortmunder Straße in Unna (NRW) ist es am frühen Samstagmorgen zu einem schweren Frontalunfall zweier Pkw gekommen. Die beiden Fahrer - ein 20-Jähriger aus Dortmund und ein 29-Jähriger aus Unna - wurden dabei laut Polizei schwer verletzt und kamen in Krankenhäuser.

StadtUnna
Fläche88,52 km²
Einwohner58.911

In einem leichten Kurvenbereich zwischen den Querstraßen Afferder Weg und Bismarck Straße waren die zwei schwarzen Kleinwagen aus bislang ungeklärter Ursache frontal ineinander gefahren. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall gegen kurz nach 6 Uhr schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 50.000 Euro.

Frontalzusammenstoß in Unna: Hinweise auf Alkoholisierung

Bei dem 20-jährigen Fahrer des einen Wagens ergaben sich laut Polizei Hinweise auf eine Alkoholisierung. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Verunfallter schwer beschädigter Pkw in Unna.
Der Wagen war in Unna mit einem anderen Pkw frontal zusammengestoßen. © Axel Ruch/VN24

Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz, die ausgelaufene Betriebsstoffe abstreute. Die Dortmunder Straße musste für die Einsatzzeit bis etwa 7. 50 Uhr komplett gesperrt werden. - Axel Ruch/VN24

In Witten ist es zu einem grauenhaften Bahnunfall mit einem Pferd gekommen. Das Tier wurde meterweit durch die Luft geschleudert, der Kopf abgetrennt.

Auch interessant

Kommentare