Großeinsatz der Feuerwehr

Spektakulärer Brand: Autos, Motorrad und Carport fangen Flammen

Löscharbeiten, weil ein Pkw brennt.
+
In Freudenberg kam es am Freitag zu einem spektakulären Pkw-Brand.

Mehrere Angriffstrupps kümmern sich um einen heftigen Pkw-Brand, der einen hohen Sachschaden mit sich bringt.

Freudenberg - Großer Sachschaden ist am Freitagabend bei einem PKW-Brand in einem Carport in der Mühlenstraße in Freudenberg entstanden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein VW Golf GTI, der in einem Carport an einem Wohnhaus stand. (News aus Nordrhein-Westfalen)

StadtFreudenberg
LandkreisSiegen-Wittgenstein
Fläche54,48 km²
Einwohner17.711 (31. Dez. 2019)

Pkw-Brand in Freudenberg: Autos, Motorrad und Carport fangen Flammen

Mit mehreren Angriffstrupps gingen die Brandbekämpfer über die Drehleiter sowie vom Boden aus gegen die Flammen vor. Das Feuer hatte sich bereits auf das Dach des Carports ausgebreitet. Außerdem brannte auch noch ein Motorrad sowie ein zweiter PKW, der in einer Garage vor dem Carport stand.

Rund 40 Einsatzkräfte aus Freudenberg und Büschergrund waren im Einsatz und wurden von Kameraden aus Oberfischbach unterstützt. Der Energieversorger hatte die Gaszufuhr abgedreht, da sich der Gasanschluss unmittelbar in der Garage befand.

Mit einer Wärmebildkamera wurde das Dach des Carports abgesucht um weitere Glutnester ablöschen zu können. Zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen aufnehmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare