Am 10. Juni

Phantasialand öffnet wieder: Diese Corona-Regeln müssen Besucher beachten

Nach der Lockerung der Corona-Regeln kündigt das Phantasialand in Brühl (NRW) einen Termin für die Öffnung an. Besucher müssen Voraussetzungen erfüllen.

Hamm - Sie haben lange auf eine Perspektive warten müssen. Während zum Beispiel der Heidepark Soltau als erster Freizeitpark in Deutschland unter strengen Auflagen und Hygienebedingungen seine Pforten für Besucher wieder geöffnet hat, waren Parks in Nordrhein-Westfalen lange in Lauerstellung. Die Corona-Regeln ließen es schlichtweg nicht zu - bis jetzt. (News zum Coronavirus)

FreizeitparkPhantasialand
Fläche28 Hektar
Personalrund 500 feste Mitarbeiter und bis zu 850 Saisonkräfte

Phantasialand öffnet am 10. Juni: Diese Corona-Regeln müssen Besucher beachten

Das Phantasialand in Brühl hat infolge der Änderung der Corona-Schutzverordnung und den neuen Regeln nun die baldige Öffnung angekündigt. Ab Donnerstag, 10. Juni, sind der Themenpark wie auch die Erlebnishotels wieder besuchbar, wie der Freizeitpark mitteilte. Die Attraktionen werden zur Wiedereröffnung des Themenparks also wieder geöffnet sein. Unter Umständen und je nach Corona-Lage mit individuellen Einschränkungen, teilte das Phantasialand in Brühl mit. Auch das Fort Fun Abenteuerland im Hochsauerland hat seine Öffnung angekündigt.

Für den Besuch des beliebten Freizeitparks in NRW gelten jedoch bestimmte Regeln. Für den Einlass muss einer der drei folgenden Berechtigungsnachweise zum Einlass vorgelegt werden: ein offiziell anerkanntes und maximal 24 Stunden altes negatives Corona-Testergebnis, der Nachweis der vollständigen Impfung (mindestens 14 Tage alt) oder der Nachweis der Genesung durch ein positives PCR-Testergebnis einer Covid19-Erkrankung (maximal sechs Monate alt). 

Darüber hinaus wird für den Besuch im Themenpark des Phantasialands in Brühl immer ein vorab gekauftes Online-Ticket benötigt. Dieses muss ein festes Datum haben. „Freie“ Tages-Tickets - also ohne einen fixen Zeitpunkt für den Besuch - wird es nicht geben.

Phantasialand in Brühl öffnet am 10. Juni: Regeln und Voraussetzungen für den Besuch

  • Einlass in den Park nur für Personen mit negativem Corona-Test (maximal 24 Stunden), vollständiger Impfung (mindestens 14 Tage) oder Genesung (Nachweis darf maximal sechs Monate alt sein).
  • Ein Lichtbildausweis zum Abgleich ist erforderlich.
  • Besuch im Phantasialand nur mit vorab gekauftem Online-Ticket für ein festes Datum möglich.
  • Der Kauf von Tickets ist nur im Online-Shop möglich.
  • In allen Bereichen des Phantasialands sowie während der Nutzung der Attraktionen gilt Maskenpflicht.

Das Phantasialand bittet die Besucher, bereits mit einem der erforderlichen Nachweise für den Anlass anzureisen. Ein Zutritt in den Freizeitpark in NRW werde ansonsten nicht gewährleistet. Ob es vor Ort die Möglichkeiten eines Corona-Tests geben wird, stehe noch nicht fest.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare