Großbrand

Osterfeuer außer Kontrolle: Lagerhalle einer Zimmerei brennt komplett nieder

+
Die Feuerwehr war im Großeinsatz.

Warendorf - Ein Osterfeuer hat in Warendorf wohl für einen Großbrand gesorgt und eine Lagerhalle vernichtet. Das berichtete die Polizei am Sonntagabend.

Ein außer Kontrolle geratenes Osterfeuer ist nach ersten Ermittlungen der Polizei Ursache für einen Großbrand zwischen Everswinkel und Hoetmar. 

"Die Meldung ging am Sonntag um 15.52 Uhr bei der Rettungsleitstelle ein. Das Gebäude einer Warendorfer Zimmerei wurde durch das Feuer völlig zerstört", erklärte die Polizei. 

Nach Schätzung der Polizei entstand ein Sachschaden von 140.000 Euro. Die Feuerwehr setzte zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst zur Brandbekämpfung ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Lesen Sie auch: Feuerwehr löscht Waldbrand und findet Leiche - Mordkommission ermittelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare