Benefiz-Auktion

Schalke-Burgi will Kindern helfen - mit einem original Fußball der Königsblauen

Dieser Schalke-Fußball mit Unterschriften der Spieler wird versteigert.
+
Dieser Schalke-Fußball mit Unterschriften der Spieler wird versteigert.

Mit der Versteigerung eines original Fußballs des FC Schalke 04 aus der Saison 2016/2017 will Burkhard Stankowski aus Oer-Erkenschwick Kindern helfen.

Burkhard Stankowski aus Oer-Erkenschwick ist nicht irgendein Schalke-Fan: Ex-Kumpel vom Bergwerk Haard, verheirateter Familienvater und als Mitglied des Fanclubs „Steverknappen Olfen“ ständiger Gast in der Veltins-Arena, von seinen Freunden „Schalke-Burgi“ genannt. Schon so manche Hilfsaktion hat Stankowski ins Leben gerufen und versteigerte dabei immer einige seiner Schalke-Raritäten.

Wie 24VEST.de* berichtet, startet der "Edel-Fan" von S04 jetzt mit einem original Schalke-Bundesliga-Fußball aus der Saison 2016/2017 samt Echtheitszertifikat eine neue Auktion. Auf dem Verkaufsportal eBay soll die kugelrunde Rarität nun Kindern ein bisschen Glück bringen.

rek

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare