Corona-Pandemie

Es geht wieder los: Ansturm auf Toilettenpapier hat erneut begonnen

Ein Mann trägt mehrere Packungen Klopapier mit sich (Archivbild).
+
Schon während des Corona-Lockdowns war Klopapier in Deutschland beliebt wie nie zuvor (Archivbild).

Manch einer wird beim Einkauf in diesen Tagen an das Corona-Frühjahr erinnert. Die Kunden legen sich wieder Klopapier-Vorräte an. In Oer-Erkenschwick gibt es zum Beispiel schon viele leere Regale.

Wer jetzt seinen Wocheneinkauf erledigt, der hat mitunter ein Déjà-vu – vor allem an den Regalen mit Toilettenpapier: Wo sich sonst unzählige Pakete verschiedener Marken dicht an dicht reihen, klaffen in vielen Geschäften im Kreis Recklinghausen schon wieder merkliche Lücken. Ähnlich wie im Frühjahr, beim ersten Lockdown in der Corona-Krise.

Wie 24VEST.de* berichtet, verließen am Samstag zum Beispiel in Oer-Erkenschwick* nur wenige Kunden Discounter, Drogerie oder Supermarkt ohne Klopapier im Einkaufswagen – manch einer mit zwei oder drei Paketen. Teilweise sind daher nur noch kleine Pakete, hochpreisige Markenprodukte oder Rollen mit Duft und Aufdruck zu bekommen - die Regale sind vielerorts bereits leer. (sho) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare