Männer sind polizeibekannt

Obdachloser von Männern bei Trinkgelage lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild

Kleve - Bei einem Trinkgelage in einer Obdachlosenunterkunft in Kleve sollen zwei Männer einen 58-Jährigen lebensgefährlich zusammengeschlagen und -getreten haben.

Die drei hatten in der Nacht auf Sonntag in der Unterkunft zusammen Alkohol getrunken, wie die Staatsanwaltschaft Kleve am Montag mitteilte. 

Als es zu einem Streit kam, traten und schlugen die beiden Männer (22,24) stark alkoholisiert und unter Drogeneinfluss so lange auf ihr Opfer ein, bis es bewusstlos am Boden lag. 

"Anschließend verbrannten sie die blutverschmierte Kleidung sowie die Matratze des Opfers vor einem Fenster, um die Spuren zu beseitigen", hieß es. Ein Bewohner bemerkte den Brand und informierte die Polizei.

Die beiden polizeibekannten Männer wurden festgenommen.- dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare