Fast 30 Grad

NRW-Wetter: Sommer-Feeling zum Muttertag – aber dann kommen die Eisheiligen

Frühlingshaftes Wetter am Phoenix See
+
Sonnenschein am Phoenix-See – am Muttertag wird es warm in NRW. (Symbolbild)

Mütter in NRW können sich am Sonntag (9. Mai) über viele Sonnenstunden freuen. Das Wetter zeigt sich pünktlich zu Muttertag von seiner schönsten Seite.

Deutschland – Nicht nur Mütter können sich in NRW über wundervolles Sonnen-Wetter freuen*. Denn am (Sonntag, 9. Mai) wird es sommerlich, berichtet RUHR24.* Höchsttemperaturen nahe an der 30-Grad-Marke bieten einen Vorgeschmack auf die warme Jahreszeit.

Allerdings ist die Freude nur von sehr kurzer Dauer: Bereits am Montag wird es schon wieder frischer. Auch zu den Eisheiligen (11. bis 15. Mai) bleiben die Temperaturen unter 20 Grad. Wer den Frühling genießen will, sollte daher den Muttertag für Fahrradtouren, Spaziergänge oder Tagestouren nutzen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare