1. wa.de
  2. NRW

Gefährliche Flucht in NRW: Audi-Fahrer rammt mehrere Streifenwagen - Polizist verletzt

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Ein schwer verletzter Polizist, fast 50.000 Euro Sachschaden und ein komplett zerstörter Audi: Das ist die Bilanz einer gefährlichen Verfolgungsfahrt in NRW.

Oberhausen (NRW) - Ein Audi-Fahrer hat am Samstagabend in Oberhausen die Aufmerksamkeit von mehreren Zeugen auf sich gezogen - und sich anschließend eine gefährliche Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der junge Mann rammte drei Streifenwagen und verletzte dabei einen Polizisten schwer.

StadtOberhausen
BundeslandNordrhein-Westfalen
Einwohner209.566

Gefährliche Verfolgungsfahrt in NRW: Audi-Fahrer rammt mehrere Streifenwagen

Laut Polizei meldeten Zeugen am Samstagabend zunächst einen Audi, der eine Baustellenabsicherung bei einem Unfall stark beschädigt haben und dann geflohen sein soll. Das Fahrzeug habe keine Kennzeichen gehabt und sei ohne Licht unterwegs gewesen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat der Autofahrer auf seiner Unfallflucht den Zaun eines Supermarkts beschädigt und dabei mehrere Fahrzeugteile verloren. Er rammte auch ein weiteres Fahrzeug. Dessen Insassen (32/36) nahmen die Verfolgung auf und informierten die Polizei.

Flucht vor der Polizei: Audi-Fahrer rammt Streifenwagen und rast auf Polizisten zu

Mehrere Streifenwagen gaben dem Flüchtigen Anhaltesignale, „die er jedoch konsequent missachtete“, schildert die Polizei weiter. „Unter einer Autobahnbrüche rammte der Flüchtige dann zwei Streifenwagen, wodurch er einen Polizisten schwer verletzte.“ Als er auf einen weiteren Polizisten zugefahren sei, habe dieser einen Schuss abgegeben. Verletzt worden sei niemand.

Verfolgungsfahrt in NRW: Audi-Fahrer rammt Streifenwagen in Oberhausen
Bei seiner Flucht rammte ein Audi-Fahrer mehrere Streifenwagen. Ein Polizist wurde schwer verletzt. © Polizei Oberhausen

Der Flüchtige - dessen Wagen laut Polizei mittlerweile stark beschädigt war - floh noch einige hundert Meter weiter. Dann brachte ihn eine Streifenwagenbesatzung „zum endgültigen Anhalten“, so die Polizei weiter.

Der Fahrer, ein polizeibekannter 21-Jähriger, wurde aus dem Fahrzeug geholt, gefesselt und in Polizeigewahrsam gebracht.

Gefährliche Verfolgungsfahrt in Oberhausen - Polizist verletzt

Laut Polizei konnte der verletzte Polizist nach seiner Behandlung das Krankenhaus verlassen, bleibt aber zunächst dienstunfähig.

Den Sachschaden an den drei Streifenwagen schätzt die Polizei auf rund 37.500 Euro. Dazu kommen Schäden an einem weiteren Auto, einem Zaun und einer Baustellenabsperrung (rund 10.000 Euro). Der Audi erlitt laut Polizei einen Totalschaden und wurde sichergestellt.

Ein Mann (31) ist am Freitagabend bei einem Unfall in Bergkamen (NRW) ums Leben gekommen. Drei weitere Personen sind verletzt; eine davon schwebt in Lebensgefahr.

Auch interessant

Kommentare