Kein Mundschutz im Unterricht

Frau aus NRW startet Petition gegen Maskenpflicht - 40.000 Unterstützer hat sie schon

Seit dem 12. August 2020 gibt es eine Maskenpflicht im Unterricht für alle Schüler ab der 5. Klasse. Eine Frau aus Willich hat nun dagegen eine Petition gestartet.
+
Seit dem 12. August 2020 gibt es eine Maskenpflicht im Unterricht für alle Schüler ab der 5. Klasse. Eine Frau aus Willich hat nun dagegen eine Petition gestartet.

Eine Frau aus Willich (NRW) fordert die Abschaffung der Maskenpflicht für Schüler im Unterricht. Die Petition richtet sich an Schulministerin Yvonne Gebauer.

Seit dem 27. April herrscht in NRW eine allgemeine Maskenpflicht beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und in geschlossenen Gebäuden. Selbst Schüler müssen seit Beginn des neuen Schuljahres einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das passt einigen so gar nicht, berichtet RUHR24.de*.

Grund dafür ist beispielsweise die Sorge vor gesundheitlichen Schäden durch das Tragen eines Mundschutzes. Eine Frau aus Willich (NRW) fordert deshalb eine Abschaffung der Maskenpflicht im Unterricht für Schüler ab der 5. Klasse*. Dazu startete sie eine Petition im Internet.

Auf "onlinepetition.eu" hat die Frau bereits knapp 40.000 Unterstützer. Viele von ihnen sind selbst Eltern oder sogar Lehrer. Sie sind der Meinung, die Maskenpflicht im Unterricht sei unvertretbar. (alle Nachrichten aus NRW bei RUHR24*) *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare