1. wa.de
  2. NRW

Bahn-Chaos in NRW: Zu viele Mitarbeiter krank – Ausfälle bei S-Bahn, RB und RE

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Kommentare

Ein Zug fährt an einem Bahnhof ein.
Mehrere Züge fallen in NRW aktuell komplett aus (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

Chaos bei der Deutschen Bahn in NRW: Bis Montagfrüh und teils sogar bis August fallen mehrere S-Bahnen, RB- und RE-Linien aus. Ein Überblick.

Köln – Mitten während der Haupturlaubszeit gibt es nicht nur an den NRW-Flughäfen Chaos. Denn derzeit fallen in Nordrhein-Westfalen auch bei der Bahn mehrere Linien im Nah- und Regionalverkehr aus. Betroffen sind neben zwei Regio-Linien nun auch mehrere S-Bahnen. Grund sind „regional erhöhte Krankenstände bei Mitarbeitenden“, teilte die Deutsche Bahn mit. Ein Überblick, welche Bahnen betroffen sind und was Fahrgäste wissen müssen.

NRW: Mehrere S-Bahn-Linien fallen aus – die betroffenen Linien im Überblick

Schon am 20. Juli teilte die Deutsche Bahn mit, dass in NRW bis 7. August zwei Regionalzug-Linien ausfallen. Zudem fallen jedoch auch noch fünf S-Bahn-Linien bis Montag, 25. Juli, 3 Uhr, komplett aus. Viele davon fahren normalerweise über Köln – so zum Beispiel die S11, die S12, die S13 und die S19, wie 24RHEIN berichtet. Ein Überblick über die betroffenen S-Bahnen:

NRW: Regionalbahnen fallen aus – RE49, RB32, RE42 und RB40 betroffen

Ersatzweise sind für die RB32 kurzfristig Busse im Einsatz, zudem können Fahrgäste die auf den Teilstrecken fahrenden Züge der RE3, RB35 und S2 nutzen, heißt es weiter. Für die Linie RE 49 stehen die Linien RE5 und RE19, beziehungsweise die S3 und S9 alternativ zur Verfügung. „Die DB bittet ihre Fahrgäste ausdrücklich um Entschuldigung“, so der Konzern. (nb)

Auch interessant

Kommentare