Hohe Wasserqualität

Alle Badegewässer in NRW bekommen Note „exzellent“, außer dieser See im Ruhrgebiet – warum nicht?

Der Baldeneysee in Essen
+
Der Baldeneysee in Essen hat nicht immer eine gute Wasserqualität.

Die Badegewässer in NRW haben eine exzellente Wasserqualität. Ein See im Ruhrgebiet ist nicht darunter. Warum nicht?

Essen - Der Baldeneysee in Essen verfügt über eine von 82 Badestellen an Freiluft-Gewässern in NRW. Im Gegensatz zu fast allen anderen Strandbädern, ist die Wasserqualität am Seaside Beach am Baldeneysee aber nicht „exzellent“, sondern „nur“ gut*, berichtet RUHR24*.

Grund dafür ist die Einleitung von Mischwasser, die besonders nach Regen für eine erhöhte Konzentration von Darmbakterien im Wasser sorgen kann. Ein Frühwarnsystem schlägt Alarm, wenn das der Fall ist. Dann herrscht Badeverbot. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare