1. wa.de
  2. NRW

Fahrgast bedroht Taxifahrer mit Pistole - der entwaffnet den Angreifer einfach

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

In Bergkamen ist ein Taxifahrer in der Nacht zu Samstag, 4. September, von Fahrgästen angegriffen worden.
Ein Taxifahrer ist am Wochenende von einem Fahrgast mit einer Waffe bedroht worden (Symbolbild). © Felix Hörhager/dpa

Als ein betrunkener Fahrgast eine Waffe auf ihn richtete, fackelte der Taxifahrer nicht lang: Er entwaffnete den Angreifer und zerlegte die Pistole vor seinen Augen.

Netphen (NRW) - Mit diesem Ausgang hatte der 50-Jährige sicherlich nicht gerechnet: Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann in der Nacht auf Sonntag ein Taxi nach Netphen gerufen. Er sei der Meinung gewesen, der Fahrer hätte eine Flasche Wodka mitbringen sollen. Wenig überraschend hatte dies der 35-jährige Taxifahrer aber nicht getan. Dann eskalierte die Situation.

StadtNetphen
LandkreisSiegen-Wittgenstein
Einwohner23.033

Laut Polizei entstand ein kurzes Wortgefecht im Fahrzeug. Der Fahrer habe den 50-Jährigen dann aufgefordert, das Taxi zu verlassen. Der Fahrgast habe daraufhin eine Pistole gezückt und sie auf den Taxifahrer gerichtet. Nach Polizeiangaben ging es dem Betrunkenen noch immer um die Wodkaflasche.

Fahrgast bedroht Taxifahrer mit Pistole - der entwaffnet den Angreifer einfach

Dann seien beide ausgestiegen. Noch bevor der 50-Jährige die Waffe wieder wegstecken konnte, entwaffnete der Taxifahrer laut Polizei den Angreifer. Zudem habe er die Pistole in ihre Einzelteile zerlegt und die Polizei gerufen.

Wie sich im Nachgang herausstellte, handelte es sich bei der Pistole um eine Schreckschusswaffe. Der alkoholisierte 50-Jährige verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung. Das Kreuztaler Kriminalkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Großer Schreck beim Gassigehen: Ein Unbekannter bedrohte in Warendorf zwei Jugendliche, die mit ihrem Hund spazieren waren, mit einer Waffe. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Auch interessant

Kommentare