1. wa.de
  2. NRW

Nach Hochwasser: Fünf beliebte Seen ab sofort gesperrt

Erstellt:

Kommentare

Hengsteysee nach Unwetter in Nordrhein-Westfalen
In der Ruhr treibt nach dem Hochwasser noch jede Menge Gefahrengut. © Ruhrverband, Fabian Strauch/dpa; Collage: RUHR24

Nach dem verheerenden Hochwasser in NRW entspannt sich die Lage an Land und im Wasser nur langsam. Einige beliebte Seen im Ruhrgebiet wurden deshalb gesperrt.

Die Hochwasser-Lage in Nordrhein-Westfalen hat sich langsam aber sicher beruhigt. In den Flüssen und Seen erreichen die Pegelstände mittlerweile auch wieder die Normalhöhe, wie RUHR24* berichtet.

Trotzdem herrscht weiterhin Gefahr. Die Bezirksregierung Arnsberg und der Ruhrverband greifen deshalb hart durch: Insgesamt fünf beliebte Seen in NRW sind aktuell gesperrt*. Jegliche Wasser- und Sportaktivitäten im und auf dem Wasser sind demnach verboten. Betroffen sind unter anderem der Kemnader See und der Hengsteysee.

Das Verbot gilt den Angaben zufolge vorerst bis zum 12. August. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare