Strömung noch sehr stark

Nach Hochwasser: Fünf beliebte Seen ab sofort gesperrt

Hengsteysee nach Unwetter in Nordrhein-Westfalen
+
In der Ruhr treibt nach dem Hochwasser noch jede Menge Gefahrengut.

Nach dem verheerenden Hochwasser in NRW entspannt sich die Lage an Land und im Wasser nur langsam. Einige beliebte Seen im Ruhrgebiet wurden deshalb gesperrt.

Die Hochwasser-Lage in Nordrhein-Westfalen hat sich langsam aber sicher beruhigt. In den Flüssen und Seen erreichen die Pegelstände mittlerweile auch wieder die Normalhöhe, wie RUHR24* berichtet.

Trotzdem herrscht weiterhin Gefahr. Die Bezirksregierung Arnsberg und der Ruhrverband greifen deshalb hart durch: Insgesamt fünf beliebte Seen in NRW sind aktuell gesperrt*. Jegliche Wasser- und Sportaktivitäten im und auf dem Wasser sind demnach verboten. Betroffen sind unter anderem der Kemnader See und der Hengsteysee.

Das Verbot gilt den Angaben zufolge vorerst bis zum 12. August. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare