Der häufigste Vogel in heimischen Gärten

Nabu-Vogelzählung: Spatz macht das Rennen in den NRW-Gärten

+

Düsseldorf - Der Spatz ist nach Daten von Hobby-Forschern der häufigste Vogel in den nordrhein-westfälischen Gärten.

Mit insgesamt rund 25 500 Sichtungen in Gärten und auf Balkonen in NRW verwies er Amsel, Kohlmeise und Blaumeise bei der diesjährigen Vogelzählung auf die Plätze, wie der Landesverband des Naturschutzbundes (Nabu) am Dienstag mitteilte. 

Der Nabu berief sich auf Meldungen von rund 10.500 Teilnehmern der Aktion "Stunde der Gartenvögel". Dabei hatten die Freiwilligen zwischen dem 10. und 13. Mai je eine Stunde lang an einem Ort die vorkommenden Vögel erfasst. Von der Aktion erhofft sich der Nabu Hinweise auf Entwicklungen beim Vogel-Vorkommen. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare