1. wa.de
  2. NRW

Blumen an Muttertag: Sind die Blumenläden heute am Sonntag (8. Mai 2022) offen?

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Am Sonntag (8. Mai 2022) ist Muttertag. Blumenläden erwarten heute ein florierendes Geschäft. Aber sind sie geöffnet? Oder ist es besser, Blumen zu verschicken?

Hamm - Der Muttertag bedeutet Jahr für Jahr ein florierendes Geschäft für Blumenläden. Kein Wunder: Ein Blumenstrauß ist immer ein schönes Geschenk und wird jede Mama freuen. Der Muttertag wird immer am zweiten Sonntag im Mai gefeiert. Dürfen die Blumenläden am 8. Mai 2022 öffnen? In Nordrhein-Westfalen gibt es dafür klare Regeln. Und wer es zeitlich nicht schafft, einen Blumenstrauß zu besorgen oder die Mama nicht besuchen kann, der hat auch die Möglichkeit, Blumen zu verschicken.

TagDatum
Muttertag8. Mai 2022

Muttertag 2022: Haben Blumenläden offen? Blumen verschicken als Alternative

In der Regel dürfen Geschäfte sonntags nicht öffnen. Es gibt aber Ausnahmen, die im Ladenöffnungsgesetz NRW festgeschrieben sind. So dürfen an Sonn- und Feiertagen Verkaufsstellen geöffnet sein, „deren Kernsortiment aus einer oder mehrerer der Warengruppen Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren besteht.“ Und: Diese Geschäfte dürfen nur maximal fünf Stunden geöffnet sein.

Bunde Freesien stehen in einem Blumenladen zum Verkauf vor dem Internationalen Frauentag in einer Vase. Am 8. März ist Internationaler Frauentag.
Ein Strauß Blumen zum Muttertag kommt immer gut an. © Robert Michael/dpa

Das heißt: Blumenläden sowie Gartencenter dürfen sonntags öffnen - also auch an Muttertag 2022. Aber: Sie müssen nicht. Wer seinen Mitarbeitern den freien Sonntag gönnen möchte, der kann sein Geschäft auch geschlossen halten. Viele Blumenläden öffnen regulär nicht am Sonntag. Allerdings werden einige zu besonderen Anlässen bestimmt eine Ausnahme machen - immerhin entgeht ihnen sonst ein sehr gutes Geschäft.

Wer also an Muttertag selbst noch einen Blumenstrauß besorgen möchte, sollte sich rechtzeitig informieren, ob das Geschäft des Vertrauens überhaupt öffnet. Und: An dem Sonntag wird es mitunter sehr voll sein in den Blumenläden und Gartencentern. Wer sich frühzeitig um die Blumen kümmert, ist also definitiv besser beraten.

Blumen verschicken zum Muttertag 2022 - so geht‘s

Nicht jeder hat die Möglichkeit, seine Mama an Muttertag zu sehen oder sich die Tage zuvor um einen Blumenstrauß zu kümmern. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, hat die Möglichkeit, Blumen zu verschicken. Der Blumenversand hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt.

Dabei können sich Kunden einfach online beim Blumenhändler einen Strauß aussuchen, die Adresse und das Wunschdatum angeben, bezahlen - und müssen sich sonst um nichts kümmern. In der Regel werden die Blumen dann am gewünschten Termin entweder zum Kunden selbst oder aber direkt zu demjenigen geschickt, der die Blumen bekommen soll. Diesen Service bieten auch Discounter und einige Inhaber geführte Blumenläden an.

Auch interessant

Kommentare