1. wa.de
  2. NRW

Wohnung brennt: 31 Menschen in Gefahr - Kinder verletzt

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

In NRW brannte eine Wohnung. Die Feuerwehr rettete 31 Personen aus dem Wohnhaus. Drei Kinder und drei Erwachsene wurden verletzt.

Mülheim an der Ruhr - Großeinsatz der Feuerwehr in Mülheim an der Ruhr (NRW) am Dienstagabend (25. April): Eine Wohnung in der zweiten Etage eines Wohn- und Geschäftshauses ist in Brand geraten. Der Notruf ereilte die Feuerwehr um 19.41 Uhr. Als die Einsatzkräfte am Ort des Feuers eintrafen, sahen sie schon Flammen aus den Fenstern schlagen. Es folgte ein komplizierter Einsatz.

Mülheim an der Ruhr: Wohnung brennt - Kinder verletzt

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurden insgesamt 31 Personen aus den höher gelegenen Etagen gerettet. Teilweise kam hierfür auch die Drehleiter zum Einsatz. Eine Mutter und ihre drei Kleinkinder kamen in ein Krankenhaus in Oberhausen. Bei ihnen besteht Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Zwei weitere Personen zeigten ebenfalls Symptome und wurden in ein Krankenhaus in Mülheim gebracht.

Bei einem Brand in einer Wohnung in Mülheim an der Ruhr wurden mehrere Personen verletzt.
Bei einem Brand in einer Wohnung in Mülheim an der Ruhr wurden mehrere Personen verletzt. © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Laut der Mitteilung der Feuerwehr waren die Löscharbeiten äußerst kompliziert. Die brennende Wohnung war „vom Fußboden bis zur Decke“ voll gestellt. Eine Straße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Nur wenige Wochen nach einer grausamen Tat brannte ein Haus in Dortmund. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Auch interessant

Kommentare