1. wa.de
  2. NRW

Seat-Fahrer nach Frontal-Crash in Lebensgefahr - wer ist der Mann?

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Schwerer Unfall in NRW: Ein Seat-Fahrer schwebt nach einem Frontal-Crash in Lebensgefahr. Es ist aber noch unklar, wer der Mann ist.

Morsbach (NRW) - Ein Seat-Fahrer erlitt am Freitagmorgen bei einem Unfall in Morsbach im Oberbergischen Kreis (NRW) schwerste Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Allerdings ist noch unklar, wer der Mann ist.

GemeindeMorsbach
Postleitzahl51597
BürgermeisterJörg Bukowski

Morsbach/NRW: Seat-Fahrer nach Unfall in Lebensgefahr - wer ist der Mann?

Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 9.45 Uhr auf der L336 zwischen dem Ortsteil Lichtenberg und dem Zentrum von Morsbach. Ein Seat, der in Richtung Morsbach unterwegs war, geriet in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Dacia eines 55-jährigen Mannes aus Morsbach.

Der Fahrer des Seat erlitt bei dem Unfall auf der L336 schwerste Verletzungen. Lebensgefahr kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann nicht angeschnallt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Identität des Seat-Fahrers ist allerdings noch ungeklärt, wie die Polizei mitteilte. Der Mann habe keine Ausweispapiere mit sich geführt. Nach bisherigem Kenntnisstand handelt es sich um einen serbischen oder kroatischen Staatsangehörigen, der nicht im Oberbergischen Kreis gemeldet ist.

Morsbach/NRW: Schwerer Unfall auf L336 - Straße stundenlang gesperrt

Der 55 Jahre alte Fahrer des Dacia wurde bei dem Unfall in Morsbach leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die L336 zwischen Lichtenberg und Morsbach war nach Polizeiangaben während der Unfallaufnahme sowie der anschließenden Aufräumarbeiten knapp vier Stunden lang voll gesperrt.

Einen schweren Unfall gab es auch in Hagen (NRW): Ein Auto kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer krabbelte durch die Heckscheibe und lief davon - vergeblich.

Auch interessant

Kommentare