1. wa.de
  2. NRW

Mann überschüttet Frau mit Benzin und wirft Brandsatz durch Fenster

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Ein Mann wird mit Handschellen von der Polizei gefesselt.
Nachdem ein Mann seine Lebensgefährtin anzünden wollte, wurde er von der Polizei festgenommen. (Symbolbild) © Uli Deck / dpa

Im Oberbergischen Kreis hat ein Mann seine Lebensgefährtin mit Benzin überschüttet. Anschließend soll er versucht haben, sie anzuzünden.

Morsbach - Nach Auskunft von Polizei und Staatsanwaltschaft ereignete sich die Tat am Montagabend (27.12.2021) in Morsbach-Ellingen (NRW). Ein 54-Jähriger habe seine Lebensgefährtin mit Benzin überschüttet. Anschließend soll er versucht haben, sie anzuzünden.

BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17,93 Millionen

Morsbach (NRW): Mann überschüttet Frau mit Benzin und wirft Brandsatz

Der 44-Jährigen gelang die Flucht zu Nachbarn. Anschließend habe der 54-Jährige „einen Brandsatz durch ein Wohnzimmerfenster geworfen“, teilte ein Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Bonn auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Die Polizei traf zusammen mit der Feuerwehr am mutmaßlichen Tatort ein.

Die 44-Jährige wurde nicht verletzt. Der Mann konnte festgenommen werden. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Laut Polizei waren auch vier Pflegekinder im Alter von 4, 5, 6 und 17 Jahren im Haus anwesend. Auch sie blieben unverletzt.

Eine weitere brutale Tat ereignete sich in Bielefeld. Unbekannte Täter mit Messer haben einen Pfandsammler überfallen. Der Mann wurde angegriffen und ausgeraubt.

Auch interessant

Kommentare