1. wa.de
  2. NRW

Geldautomat bei Kaufland gesprengt - Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Tätern

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Die Serie von gesprengten Geldautomaten in NRW geht weiter. In Menden hatten unbekannte Täter es jetzt auf ein Gerät bei Kaufland abgesehen.

Menden (NRW) - Erneut ist in Nordrhein-Westfalen ein Geldautomat gesprengt worden. In der Nacht zu Sonntag jagten unbekannte Täter ein Gerät in einer Kaufland-Filiale in Menden im Märkischen Kreis in die Luft.

StadtMenden
Fläche86,08 km²
Bevölkerung52.452 (31. Dez. 2020)

Menden/NRW: Geldautomat bei Kaufland gesprengt - Fahndung mit Hubschrauber

Am Sonntag kurz nach 2 Uhr erschütterte eine Explosion den Bereich rund um Kaufland in der Holzener Straße in Menden. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, hatten die Täter zuvor offenbar die Glastür des Supermarkts eingeschlagen, um an den Geldautomaten im Eingangsbereich zu kommen.

Nachdem sie das Gerät gesprengt hatten, flüchteten die unbekannten Täter - noch bevor die Polizei in Menden eintraf. Bei der direkt eingeleiteten Fahndung nach den Geldautomatensprengern kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz, doch die Täter entkamen.

In Menden (NRW) haben Unbekannte bei Kaufland einen Geldautomaten gesprengt.
In Menden (NRW) haben Unbekannte bei Kaufland einen Geldautomaten gesprengt. © Polizei MK

Menden/NRW: Geldautomat bei Kaufland gesprengt - Polizei sucht Zeugen

Durch die Explosion wurde nicht nur der Geldautomat selbst zerstört, laut Polizei entstand auch am Gebäude Schaden. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die in der Nacht zu Sonntag verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich der Kaufland-Filiale in Menden beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02373/9099-0 entgegen.

Erst vor wenigen Tagen hatte es in einer Nacht eine ganze Serie an Geldautomaten-Sprengungen in Nordrhein-Westfalen gegeben - darunter auch eine Tat in einer Stadt im Märkischen Kreis. Insgesamt verzeichnete die Polizei vier Taten. Zum Teil wurden Gebäude durch die Explosionen stark beschädigt. *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare