1. wa.de
  2. NRW

Geldautomat im MK gesprengt: Täter flüchten in weißem Audi

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Unbekannte sprengten in Menden einen Geldautomaten und rasten in einem Audi davon.
Unbekannte sprengten in Menden einen Geldautomaten und rasten in einem Audi davon. © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Drei Unbekannte sprengten im Märkischen Kreis einen Geldautomaten und richteten massiven Schaden an. Sie rasten in einem weißen Audi davon. Die Polizei fahndet.

Menden - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23.12.2021) sprengten Unbekannte einen Geldautomaten in Menden im Märkischen Kreis (NRW). Der Automat befand sich im Außenbereich eines Supermarkts. Die Täter richteten großen Schaden an. Zeugen beobachteten die Flucht der Diebe.

BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17,93 Millionen

Menden: Geldautomat gesprengt - Täter flüchten mit Audi

Mehrere Personen hörten in Menden (NRW) gegen 0.30 Uhr einen lauten Knall. Ein Mann verließ daher seine Wohnung, um nach dem Rechten zu sehen. Kaum hatte er den Parkplatz des Supermarkts am Bösperder Weg betreten, knallte es ein weiteres Mal. Er sah, wie zwei Personen mit Kapuzenpullis und Taschen vom gesprengten Automaten wegliefen und in einen weißen Audi A3 ohne Kennzeichen stiegen.

Eine dritte Person wartete als Fluchtfahrer in dem Audi. Die drei Täter rasten mit hoher Geschwindigkeit in dem Auto über die Fröndenberger Straße in Richtung Fröndenberg davon. Durch die Explosion entstand an einigen Teilen des Gebäudes sowie an dem Geldautomaten massiver Sachschaden.

Geldautomat in Menden gesprengt: Polizei fahndet nach den Tätern

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Menden machten die Täter keine Beute. Bislang konnten durch die Fahndung noch keine Erkenntnisse gewonnen werden. Eine genauere Beschreibung der Täter gibt es ebenfalls nicht. Zeugen, die Hinweise zu den drei Personen oder zum flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02373-9099-0 bei der Polizei Menden zu melden.

Nur eine Nacht zuvor kam es nicht weit von Menden entfernt ebenfalls zu einer Sprengung eines Geldautomaten. Ein Gebäude in Neheim wurde dabei nahezu vollkommen zerstört. Auch in diesem Fall flüchteten die Täter mit einem Audi. *sauerlandkurier.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare