Kuriose Polizeimeldung

Mann jagt Dudelsack-Dieb - und wird währenddessen nochmal beklaut

+
Symbolbild

Erst wurde einem Mann der Dudelsack geklaut, dann auch noch das Fahrrad.

Recklinghausen - Ein 38-Jähriger aus Recklinghausen war in der Nacht zu Freitag mit dem Fahrrad unterwegs, als ihm in der Nähe des Hauptbahnhofs unter einer Brücke seine Sporttasche entwendet wurde, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein hochwertiger Dudelsack und Bargeld habe sich in der Tasche befunden. Um dem Täter zu Fuß zu folgen, ließ der Pechvogel sein Fahrrad zurück. Die Verfolgung des Dudelsack-Diebes blieb erfolglos.

Daraufhin machte er sich auf den Weg zu seinem zurückgelassenen Fahrrad am Tatort. Als er dort eintraf, war dieses auch noch weg. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare