Im Trend: Poké Bowl

Ma‘loa in Dortmund: Was das erste hawaiianische Restaurant der Stadt zu bieten hat

Dortmund Innenstadt Ma‘loa
+
Ma‘loa ist das erste hawaiianische Restaurant, das in Dortmund aufmacht. Die Neueröffnung steht vor der Tür.

Es ist kalt, grau und so richtig hell wird es auch nicht. Typisches Januar-Wetter in Deutschland also. Um dem entgegenzuwirken, versucht das neue Restaurant „Ma‘loa“ hawaiianischen Flair nach Dortmund zu bringen.

Dortmund – Ma‘loa, eine Franchise-Kette aus Berlin, kommt jetzt auch nach Dortmund. Die Neueröffnung in der Innenstadt steht vor der Tür, berichtet RUHR24.de*.

Am Donnerstag (7. Januar) feiert das erste hawaiianische Restaurant in Dortmund Neueröffnung*. Mit einer besonderen Spezialität: Poké Bowls. Das Gericht aus Hawaii besteht aus verschiedenem Gemüse, dazu kommt klassischerweise roher Fisch etwa Thunfisch oder Lachs. Bei Ma‘loa gibt es allerdings auch vegane Varianten.

Die Neueröffnung findet trotz des aktuellen Lockdowns statt. Ma‘loa bietet dafür einen Lieferdienst oder Abholung im Restaurant an. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare