Raum Bielefeld

Neuer Lotto-Millionär aus NRW: Ohne Superzahl zum großen Gewinn

Große Gewinne beim Lotto am Samstag: Spieler aus NRW und Hessen haben jeweils fast 1,5 Millionen Euro gewonnen. Und das mit sechs Richtigen - ohne Superzahl.

NRW - Ein Lottospieler aus dem Raum Bielefeld (NRW) ist zum Millionär geworden - dank der sechs Richtigen, ohne Superzahl. Wie Westlotto am Montag mitteilte, ist der Lotto-Jackpot im Spiel „6 aus 49“ am Wochenende stehen geblieben - nach der Ziehung am Samstag, 29. Mai. Und trotzdem gibt es für einer Spieler riesigen Grund zur Freude: Neben dem Mann aus Ostwestfalen hat auch ein Spieler aus Hessen Millionen abgeräumt. Beide haben die zweite Gewinnklasse getroffen.

Hilfe-Hotlines bei GlückspielsuchtTelefonnummer
BZgA-Beratungstelefon zur Glücksspielsucht0800/1372700
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW0800/0776611
Türkischsprachiges Beratungsangebot0800/3264762

Die Lottozahlen 9–10–16–44–45–46 haben den beiden Gewinnern bei der Ziehung am Samstag den Geldsegen beschert. Um den Lotto-Jackpot zu knacken, fehlte ihnen allerdings noch die Superzahl 8. Nichtsdestotrotz kann sich die Quote in der zweiten Gewinnklasse „sehen lassen“, wie Westlotto schreibt: Jeweils 1.468.472,30 Euro erhalten die beiden Spielteilnehmer aus NRW und Hessen.

Lotto am Samstag, 29. Mai: Spieler aus NRW sichert sich Millionen-Gewinn

Der anonyme Glückspilz aus NRW hat seinen Tipp im Raum Bielefeld in einer Westlotto-Annahmestelle abgegeben, heißt es. Auf seinem Spielschein befanden sich zwei gespielte Reihen, die er am vergangenen Mittwoch (26. Mai) für vier Wochen einlesen ließ.

Und alle, die auch eine Chance auf einen Millionengewinn haben wollen, können ihr Glück in dieser Woche wieder versuchen - als nächstes beim Lotto am Mittwoch. „Da bundesweit kein Tipper die Superzahl 8 vorweisen konnte, steigt der Jackpot bei Lotto-Klassiker „6 aus 49“ zur kommenden Ziehung am Mittwoch, 2. Juni, auf rund 25 Millionen Euro“, heißt es seitens Westlotto.

Lotto-Gewinner aus NRW: Immer wieder Glückspilze

Lotto hat zuletzt bereits drei Tipper aus NRW zu Millionären gemacht. Als bei der Ziehung am Samstag (15.05.2021) ihre Lottozahlen fielen, konnten sie ihr Glück kaum fassen - zunächst. Denn auf den Lotto-Jubel folgte auch kurze Ernüchterung. Auch bei der Ziehung am Samstag, 17. April 2021, hat ein Lottospieler aus NRW mehrere Millionen Euro gewonnen. Nach der letzten Kugel wurde er aber zunächst unsicher.

Rubriklistenbild: © Martin Gerten/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare