6 aus 49

Lotto-Ziehungen über Weihnachten: Gleich mehrere neue Millionäre kommen aus NRW

Mehrere Lotto-Spieler aus NRW wurden an Weihnachten besonders reich beschenkt. Sie setzten auf die richtigen Zahlen und sind jetzt Millionäre.

Die richtigen Kreuzchen beim Lotto* wünschen sich viele Menschen. Jede Woche versuchen Spieler ihr Glück, auch wenn die Chance auf einen Millionen-Gewinn verschwindend gering ist. Ausgerechnet rund um Weihnachten hatten Lotto-Spieler in NRW verdammt viel Glück. Sie starten als neue Millionäre in das Jahr 2021.

LandNordrhein-Westfalen (NRW)
Bevölkerung 17,93 Millionen (2019)
Gründung23. August 1946
HauptstadtDüsseldorf

Lotto-Ziehungen über Weihnachten: Gleich mehrere neue Millionäre kommen aus NRW

Nach Angaben von Westlotto in Münster hat ein Spieler aus dem Raum Krefeld bei der Lotto-Ziehung am 2. Weihnachtsfeiertag* beim klassischen Spiel „6 aus 49“ 2,6 Millionen Euro gewonnen (Gewinnklasse 2). Er hatte die berühmten „6 Richtigen“ und tippte auf die Gewinnzahlen „2 - 5 - 7 - 12 -13 - 32“.

Beim Lotto am Mittwoch* einen Tag vor Heiligabend haben laut Westlotto-Mitteilung von Montag gleich drei Lottospieler aus NRW richtig getippt und mit weiteren Spielern aus Bayern und Thüringen den Jackpot geknackt. Alle fünf Spieler tippten die „6 Richtigen“ plus Superzahl. Das Besondere: Die Gewinnzahlen bestanden aus zwei Drillingen: „11 - 12 - 13 - 37 - 38 -39“.

Lotto-Ziehungen über Weihnachten: Gleich mehrere neue Millionäre kommen aus NRW

Was für ein Weihnachtsgeschenk! Die neuen Millionäre aus NRW kommen aus dem Raum Duisburg und dem Rhein-Erft-Kreis. Sie dürfen sich jeweils über 3,9 Millionen Euro freuen. Die Herkunft des dritten Gewinners aus Nordrhein-Westfalen ist nicht bekannt.

Auch sieben weitere Lottospieler konnten sich vor den Festtagen über eine ordentliche Geldsumme freuen. Nach Angaben von Westlotto gehen jeweils 219.695,40 Euro in den Kreis Recklinghausen sowie nach Solingen, Mönchengladbach, Bottrop, Mülheim an der Ruhr, in den Raum Köln und an einen Tipper, der über einen gewerblichen Spielevermittler teilnahm.

Über Weihnachten hat es in NRW vier neue Lotto-Gewinner gegeben.

Zwei Spieler aus NRW konnten sich am 23. Dezember bei der Zusatzlotterie „Super 6“ über große Geldgewinne freuen. Jeweils 100.000 Euro gehen laut Westlotto an die Glückspilze aus dem Raum Dortmund und Mülheim an der Ruhr.

Auch beim Eurojackpot* gab es Gewinner aus NRW: Am 1. Weihnachtsfeiertag konnten sich zwei Spieler über 353.723,80 Euro (Gewinnklasse 2) und 107.008,80 Euro (Gewinnklasse 3) freuen.

Lotto-Ziehungen über Weihnachten: Schon vor Weihnachten räumten Gewinner aus NRW ab

Bereits kurz vor Weihnachten räumten zwei Lotto-Gewinner aus NRW groß ab. Im Gegensatz zu den Gewinnern über Weihnachten hatten sie bundesweit als einzige die sechs richtigen Zahlen getippt. Am 4. Dezember gewann ein Mann aus dem Kreis Unna beim Eurojackpot 1,8 Millionen Euro. - *come-on.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare