Sechs Richtige

Lotto am Mittwoch: Spieler aus NRW räumt bei aktueller Ziehung ab und wird zum Millionär

Bei Lotto am Mittwoch (10.03.2021) hat ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen mächtig abgesahnt. Sechs richtige Gewinnzahlen machen ihn zum Vierfach-Millionär.

Kreis Kleve - Bei Lotto am Mittwoch* hat ein Lottospieler aus dem Kreis Kleve ordentlich abgeräumt. Der Gewinner dürfte besondere Glücksgefühle empfunden haben, als er seinen Tippschein mit den Lottozahlen vom Mittwoch (10.03.2021) verglich. Schließlich machen ihn sechs richtige Zahlen zum Millionär. (News aus Nordrhein-Westfalen)

SpielLotto
ZiehungenMittwoch und Samstag
Höchster ErfolgJackpot

Lotto am Mittwoch (10.03.2021): Spieler aus NRW gewinnt bei Ziehung mit diesen Zahlen

Am Mittwoch war wieder Lotto*-Tag, was einen Lottospieler aus dem Kreis Kleve dazu bewog, einen Tippschein in einer Westlotto-Annahmestelle abzugeben. Kurz nach der Ziehung der Zahlen bei Lotto am Mittwoch (10.03.2021)* war dann klar, dass ihm seine Zahlen soeben einen Millionengewinn eingebracht haben. Die Zahlen zum Glück lauten in diesem Fall: 7 - 8 - 11 - 21 - 30 - 46.

Mit diesen Gewinnzahlen erzielte der Lottospieler aus dem Kreis Kleve die berühmt berüchtigten „Sechs Richtigen“. Lediglich die passende Superzahl 6 fehlte dem Glückspilz aus NRW, der sich bis dato noch nicht zu dem Gewinn bekannt hat. Die falsche Superzahl auf seinem Tippschein wird der Lottospieler vermutlich verkraften können, schließlich ist er bundesweit der einzige Spielteilnehmer, der beim Lotto-Klassiker „6 aus 49“ am Mittwoch in der zweiten Gewinnklasse erfolgreich war. Seine exakte Gewinnsumme beläuft sich auf 3.904.011,30 Euro. 

Lotto am Mittwoch (10.03.2021): Weiterer Spieler aus NRW gewinnt bei Zusatzlotterie

Seinen Spielauftrag hatte der Lottospieler bereits am 19. Februar in einer Westlotto-Annahmestelle im Kreis Kleve abgegeben. Dabei hatte er gleich seine Kreuze für die nächsten drei Wochen gesetzt, sowohl für Lotto am Mittwoch als auch für Lotto am Samstag*. Ob der Lottospieler auch künftig noch Scheine in Auftrag gibt, ist wohl eher zu bezweifeln, hat er doch genau das erreicht, wovon jeder Lotto-Teilnehmer träumt.

Am Mittwoch gewann übrigens noch ein weiterer Lottospieler in Nordrhein-Westfalen. Bei der Zusatzlotterie Super 6 brachte ein zusätzliches Kreuz auf dem Spielschein einem Mann 100.000 Euro. Das Geld fließt in den Kreis Recklinghausen. In diesem Fall wurde der Spielauftrag im Internet unter www.westlotto.de abgegeben.

Lotto am Mittwoch: Viele Gewinner kommen aus NRW

Tatsächlich kommen statistisch gesehen die meisten Gewinner bei Lotto am Mittwoch aus Nordrhein-Westfalen. Überdurchschnittlich viele Menschen tippen im bevölkerungsreichsten Bundesland die richtigen Lottozahlen. Einer der höchsten Einzelgewinne ging im Oktober 2006 nach NRW: Ein Spieler bekam mehr als 37 Millionen Euro.

Doch auch in der jüngsten Vergangenheit waren Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen mit hohen Gewinnen erfolgreich, insbesondere beim Eurojackpot*, dessen Ziehung immer freitags in der finnischen Hauptstadt Helsinki stattfindet. Beim Eurojackpot freuten sich kürzlich sogar zwei Spieler aus NRW über den maximalen Gewinn von 90 Millionen Euro. Erst im Januar 2021 sicherte sich ein Tipper aus Ostwestfalen einen Gewinn von 90 Millionen beim Eurojackpot.

Doch neben zahlreichen Gewinnern gibt es auch solche, die glauben beim Lotto gewonnen zu haben - allerdings auf eine fiese Betrugsmasche hereinfallen. Oftmals werden die Menschen aufgefordert, selbst eine bestimmte Geldsumme zu bezahlen, um anschließend einen vermeintlich höheren Betrag zu erhalten. In Hagen kam ein Mann einem Lotto-Betrüger jedoch rechtzeitig auf die Schliche und informierte die Polizei über das Geschehen. - *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Florian Roy/Westlotto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare