Beherzter Einsatz der Feuerwehr 

Lkw verursacht "stimmungsvolle" Wasserfontäne auf dem Attendorner Weihnachtsmarkt

+

Attendorn - Leise rieselt das Wasser: Eine durch einen Unfall entstandene Fontäne ergoss am frühen Freitagmorgen etwa 25.000 Liter Wasser über den Attendorner Weihnachtsmarkt.

Ein Lkw hatte ein Standrohr übersehen, mit dem eine der Weihnachtsmarkt-Hütten mit Wasser versorgt wird. Eine mehrere Meter hohe Fontäne ergab gemeinsam mit den Lampen der Einsatzfahrzeuge ein stimmungsvolles Bild - schon ein paar Stunden vor der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Freitag um 18 Uhr.

Nach der Alarmierung in den frühen Morgenstunden gegen 5.40 Uhr hatte die Besatzung des Löschfahrzeuges die Lage jedoch schnell im Griff. Beherzt stellte sich einer der Feuerwehrmänner in die Wasserfontäne und schloss das Ventil. 

(Für Vollbild oben rechts klicken)

So schön die Fontäne auch aussah: Während es aus dem Rohr schoss, wurden innerhalb weniger Minuten rund 25.000 Liter Wasser in der Attendorner Innenstadt "verteilt".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare