Ohne Führerschein!

Soester fährt mit 40-Tonner betrunken durch Hamm

Alkotest Atemalkoholtest
+
Ein Alkotest bestätigte den Verdacht der Zeugen.

Ein Lkw-Fahrer aus Soest ist in Hamm Zeugen aufgefallen, weil ihn eine starke Alkoholfahne umgab. Sie taten das einzig richtige.

Hamm - Wie die Polizei mitteilte, sollte der 59-Jährige am Montag gegen 10.30 Uhr mit seinem Lkw im Industriegebiet Hamm-Rhynern Abwasser abholen. Zeugen nahmen einen üblen Geruch wahr, der nicht vom Abwasser, sondern aus der Fahrerkabine kam. Anlass genug für sie, die Polizei zu alarmieren. Bei einem Atemalkoholtest durch die Beamten vor Ort bestätigte sich der Verdacht schnell.

Als wäre das nicht schon genug, stellte sich heraus, dass der Fahrer in der vergangenen Woche bei der Polizei in Soest ebenfalls betrunken am Steuer seines 40-Tonners aufgefallen war - seinen Führerschein hatte er dort bereits abgegeben!

Für eine Blutprobe wurde der Soester in Hamm auf eine Polizeiwache gebracht. Der Lkw wurde durch einen nüchternen Arbeitskollegen abgeholt. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare