1. wa.de
  2. NRW

Dramatische Rettung: Nachbar holt verletzte Frau aus brennender Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Brand Feuerwehr Symbolbild
Die Feuerwehr war am Sonntagmorgen im Oberbergischen Kreis im Großeinsatz. (Symbolbild) © Daniel Schröder

Dramatischer Rettungseinsatz in Lindlar (NRW): Eine Dachgeschosswohnung steht in Flammen. Ein Nachbar rettet die schwer verletzte Bewohnerin aus dem brennenden Haus.

Lindlar (NRW) - In einem Mehrfamilienhaus in Lindlar im Oberbergischen Kreis stand am frühen Sonntagmorgen eine Wohnung im Dachgeschoss in Flammen. Die Bewohner (58/60) befanden sich noch in der Wohnung. Durch Hilferufe machten sie auf sich aufmerksam. Ein Nachbar fackelte nicht lange und rannte in das brennende Haus.

GemeindeLindlar
LandkreisOberbergischer Kreis
Einwohner21.430

Lindlar (NRW): Nachbar rettet Frau aus brennender Wohnung - zwei Schwerverletzte

Laut Polizei brach das Feuer gegen 5 Uhr aus. Die Ursache ist noch unbekannt. Eine 61-jährige Bewohnerin des Hauses wurde durch den Brand im Dachgeschoss geweckt. Sie rief um Hilfe. Dadurch wurden die Nachbarn im Nebenhaus wach. Ein 55-jähriger Mann lief in die brennende Wohnung.

Dort traf er auf die beiden schwer verletzten Bewohner der Dachgeschosswohnung. Der 60-jährige Mann konnte sich trotz seiner Verletzungen noch selbstständig aus dem Haus retten. Die 58-jährige Frau benötigte Hilfe. Der Nachbar trug sie ins Freie.

Wohnung in Flammen: Bewohner mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht

Ein Rettungshubschrauber landete an der Einsatzstelle und brachte den schwerverletzten 60-Jährigen in eine Klinik nach Bochum. Wie Oberberg Aktuell berichtet, erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Die Frau kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Köln. Laut Oberberg Aktuell waren 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Wohnung und der Dachstuhl brannten aus.

Laut Polizei ist das Haus derzeit unbewohnbar. Die Brandwohnung wurde beschlagnahmt. „Derzeit liegen noch keine Hinweise zur Brandursache vor. Die Brandermittlungen dauern an“, so die Polizei am Sonntag.

Bei einem schweren Unfall zwischen Werl und Unna sind am Samstag drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Pkw waren frontal ineinander gekracht.

Auch interessant

Kommentare