Kritik an Polizei

Krefeld: Videos zeigen gewalttätige Polizistin – Netz in Aufruhr

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist
+
Die Polizei Krefeld muss sich derzeit wegen auf Twitter kursierender Videos verantworten.

Ein Einsatz in Krefeld (NRW) hat die Polizei in Erklärungsnot gebracht. Videos zeigen, wie eine Polizistin auf den mutmaßlichen Täter einprügelt.

Krefeld/NRW - Ein Video, das die Polizei in Krefeld bei einem Einsatz zeigt, bringt aktuell eine Polizistin in Bedrängnis, berichtet RUHR24.de. Es zeigt starke Gewalteinwirkung der Beamtin gegen einen Mann, der festgenommen wird.

In dem Video aus Krefeld ist zu sehen, wie die Polizistin mehrfach mit der Faus gegen den Kopf eines Mannes schlägt*. Für das Vorgehen gibt es nun auch Kritik aus Teilen der Polizei. Die Polizei Krefeld hat angekündigt, den Sachverhalt unter „allen Aspekten“ polizeilich und staatsanwaltschaftlich prüfen lassen zu wollen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare