Auch Tochter unter Tatverdacht

Fund von Frauenleiche: 15-Jährige in U-Haft - Es gab Streit um Übernachtung

Ein Auto der Marke Renault
+
Ein Auto der Marke Renault mit der Leiche einer 48-jährigen Frau im Kofferraum steht ohne Kennzeichen abgestellt am Fahrbahnrand.

Die Leiche einer 48-jährigen Frau wurde im Kofferraum eines abgeschleppten Autos gefunden. Dringend unter Tatverdacht steht die Tochter der Frau sowie ein 15-jähriges Mädchen.

Update vom 7. Dezember, 14.29 Uhr: Nachdem die Polizei eine tote Frau in einem abgeschleppten Auto in Königswinter bei Bonn entdeckt hat, gibt es weitere Details: Laut Angaben der Polizei habe die tatverdächtige 22-jährige Tochter der getöteten Frau (48) den Ermittlern den Anlass des gewalttätigen Streits genannt.

StadtKönigswinter
LandkreisRhein-Sieg-Kreis
Fläche76,19 km²
Einwohner41.277 (31. Dez. 2019)

Demnach wollte die 15-jährige Freundin bei der 22-Jährigen übernachten, was die Mutter jedoch abgelehnt habe, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Daraufhin habe sich ein gewalttätiger Streit entwickelt, in den auch die 15-Jährige involviert war. Die 48-jährige Frau wurde ersten Erkenntnissen zufolge erwürgt oder erstickt. Die Tat ereignete sich bereits in der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag.

Bei der Polizei hatte die 22-jährige Tochter eine Beteiligung der 15-Jährigen angegeben. Die Jüngere der beiden hat dazu wiederum keine Angaben gemacht. Beide befinden sich derzeit in U-Haft.

Polizei entdeckt Frauenleiche in Auto: 15-jähriges Mädchen in U-Haft

{Ursprungsmeldung vom 7. Januar, 13.17 Uhr} Königswinter - Im Kofferraum eines abgeschleppten Autos hat die Polizei Bonn die Leiche einer Frau gefunden. Die Tote wurde identifiziert, wonach laut Angaben der Polizei ihre 22-jährige Tochter in Tatverdacht geriet.

Gemeinsam mit ihrer Mutter (48) lebte die 22-Jährige in einer Wohnung. Bei ihrer Vernehmung gab sie zudem zu, dass es einen gewalttätigen Streit mit ihrer Mutter gegeben habe, bei dem diese gestorben sei. Zudem gab die Tochter den Angaben der Polizei zufolge an, dass eine 15-jährige Freundin an den Gewalthandlungen beteiligt gewesen sein soll.

Nach dem Streit soll der Freund dieses 15-jährigen Mädchens die Leiche mit einem Auto wegbringen sollen. Das abgeschlossene Auto wurde in Königswinter bei Bonn entdeckt und dann abgeschleppt. Wegen Totschlags sind nun sowohl die 22-jährige Tochter als auch ihre 15-jährige Freundin in Untersuchungshaft. Über den Fund der Frauenleiche in Königswinter* berichtet auch ruhr24.de.

Am Mittwoch entdeckte die Polizei ebenfalls einen Leichnam in einem Auto. Bei einem Unfall ist ein Mann mit seinem Wagen in den Mittellandkanal gestürzt und dort versunken. Die Hilfe von Rettungstauchern kam für den Mann zu spät. Er konnte nur noch tot geborgen werden. *ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare