1. wa.de
  2. NRW

Köln: Polizei löste Partys auf – so sollen weitere Eskalationen vermieden werden

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Kommentare

Leere Flaschen stehen am Aachener Weiher.
Leere Flaschen sind die letzten Überreste einer Party am Aachener Weiher. Dort wurden am vergangenen Wochenende mehrere Einsatzkräfte verletzt. © Roberto Pfeil/dpa

Am vergangenen Wochenende wurden mehrere Einsatzkräfte von Partygästen am Aachener Weiher in Köln attackiert. Soweit soll es nicht mehr kommen.

Köln – Die Menschen in Köln* konnten sich zuletzt über weitere Corona-Lockerungen freuen. Doch anstatt die wiedergewonnene Freiheit friedlich zu feiern, kam es am vergangenen Wochenende am Aachener Weiher* zu Ausschreitungen, als Polizei und Ordnungsamt eine illegale Party auflösten. Auch Einsatzkräfte wurden verletzt.

Für Polizei und Ordnungsamt steht fest: Eine erneute Eskalation darf es nicht geben. 24RHEIN* berichtet, wie Stadt und Polizei mögliche Party-Eskalationen in Köln vermeiden wollen*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare