1. wa.de
  2. NRW

OB Reker über aktuelle Corona-Lage in Köln – bald Impfungen in Hotspots?

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Kommentare

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) sitzt im Impfzentrum.
Kölns Oberbügermeisterin Henriette Reker begrüßt die ersten Schritte in Richtung Öffnung. © Oliver Berg/dpa

Am Freitag informiert der Krisenstab der Stadt Köln über die aktuelle Corona-Lage. Thema ist dabei auch die Impfung in Stadtteilen mit hoher Inzidenz.

Köln – Noch immer bewegt sich die Wocheninzidenz in Köln* im Bereich von 200 – manche Stadtteile sind jedoch stärker betroffen, als andere. Die Stadt will deshalb in Stadtteilen mit hohen Inzidenzwerten bevorzugt impfen. Die weitere Impfstrategie sowie die aktuelle Corona-Lage sind Thema in der heutigen Sitzung des Krisenstabs der Stadt Köln.

Ab 13 Uhr wird auch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker* Auskunft über die aktuelle Situation geben. 24RHEIN* berichtet im Liveticker über die Sitzung des Krisenstabs der Stadt Köln*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare