1. wa.de
  2. NRW

Köln: 18-Jähriger verliert Kontrolle über BMW X1 – und überfährt Fußgängerin

Erstellt:

Kommentare

Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße zu einem Einsatz in Köln.
Die schwer verletzte Fußgängerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). © Andreas Gora/Imago

Ein Fahranfänger (18) hat in Köln die Kontrolle über seinen SUV verloren. Mit einem BMW X1 überfuhr er eine Fußgängerin. Die Frau verletzte sich schwer.

Köln – Bei einem Unfall ist am Sonntagabend eine 28 Jahre alte Frau in Köln schwer verletzt worden. Sie wurde von einem 18 Jahre alten Fahranfänger erfasst, der mit einem SUV auf der Konrad-Adenauer-Straße in Marienburg (Stadtbezirk Rodenkirchen) unterwegs war. Der 18-Jährige verlor offenbar die Kontrolle über seinen BMW X1 und kam von der Fahrbahn ab, berichtet 24RHEIN.

Köln: SUV erfasst Fußgängerin in Marienburg – 28-Jährige schwer verletzt

Laut Angaben der Polizei driftete der 18-Jährige mit dem SUV in einer Kurve teilweise auf den rechten Gehweg. „Dort kollidierte der X1 gegen 22:10 Uhr mit einer in gleicher Richtung gehenden, 28 Jahre alten Passantin“, teilt die Polizei mit. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige erlitt einen Schock und wurde vor Ort von Rettungskräften behandelt.

Schon Mitte Juli wurden Fußgänger bei einem Unfall in Köln von einem Auto schwer verletzt. Am 13. Juli erfasste ein Pkw in Ostheim eine 23 Jahre alte Mutter und ihre 5-jährige Tochter. (bs/ots)

Auch interessant

Kommentare