1. wa.de
  2. NRW

„Flohmarkt-Auktion“ in Köln – hier wird Trödel versteigert

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Kommentare

Zahlreiche Besucherinnen gehen über den Mädchenflohmarkt „Weiberkram“ in Neuss.
Noch dürfen Flohmärkte nicht stattfinden – deswegen hat sich ein Veranstalter in Köln ein besonderes Konzept überlegt. (Symbolbild) © Monika Skolimowska/dpa

Flohmärkte sind in Köln derzeit wegen Corona noch untersagt. Die Veranstalter von „Bazar de Nuit“ haben sich deshalb ein alternatives Konzept überlegt.

Köln – Endlich wieder Schnäppchen jagen und nach gebrauchten Trödel-Schätzen suchen – das ist am 20. Juni im Odonien in Köln* möglich. Wegen Corona haben sich die Veranstalter des „Bazar de Nuit“ jedoch ein alternatives Konzept überlegt: So wird es keine Flohmarkt-Stände geben – denn ein typischer Trödelmarkt ist erst ab einer stabilen Inzidenz unter 50 zulässig.

Für das Team vom „Bazar de Nuit“ ist das jedoch kein Problem – sie haben etwas umgeplant und die Veranstaltung zu einer„Trödel-Auktion“ umfunktioniert. 24RHEIN* berichtet, wie die Flohmarkt-Auktion in Köln funktioniert. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare