Kurioser Unfall in Holzwickede

Schotter-Laster kippt mit Anhänger um - Straße stundenlang gesperrt

+
Der Kieslaster muss mit Hilfe von Kränen wieder aufgerichtet werden.

[Update, 15 Uhr] Kurioser Unfall: Ein Schotter-Laster mit Anhänger ist in Holzwickede umgekippt. Zwei Kranwagen rückten an.

Holzwickede - Gegen 9.45 Uhr geriet die 33-jährige Lkw-Fahrerin auf der Schwerter Straße in Höhe einer abknickenden Vorfahrt im Holzwickeder Ortsteil Hengsen nach rechts in den etwa einen Meter tiefen Seitengraben.

Als sie versuchte, den Anhänger durch Gegenlenken wieder auf die Straße zu bekommen, verlor sie die Kontrolle über den Kieslaster. Er kippte um. Die Fracht ergoss sich auf die Fahrbahn.

Mit zwei Kranwagen wurden die Zugmaschine und der Anhänger wieder aufgerichtet. Der Anhänger ließ sich nur noch mit dem Schneidbrenner vom Lkw trennen. Neben Flurschaden wurden noch ein Verteilerkasten und ein Leitpfosten beschädigt. Die Straße war während der Reinigung bis 14.15 Uhr - also insgesamt viereinhalb Stunden lang - gesperrt.

Die Fahrerin stieg unverletzt aus dem Lkw. Ein anderes Fahrzeug war nicht beteiligt. - eB/Michael Neumann

Weitere News aus NRW:

Tornados möglich: Wieder Unwettergefahr in Teilen von NRW

Hund stirbt nach Besuch von Badesee - Stadt überprüft Wasserqualität

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare