Nachbarn wählen den Notruf

Einbrecher verwüsten Wohnung - und hinterlassen einen nassen "Gruß"

+
Symbolfoto

Das Bild, das sich den Einsatzkräften nach einem Einbruch bot, erinnerte doch sehr an den Film "Kevin - Allein zu Haus""

Unna - Bislang unbekannte Täter sind zwischen Donnerstag und Sonntag in eine unbewohnte, aber möblierte Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Gertrudenstraße in Unna eingebrochen und haben diese unter Wasser gesetzt, erklärte die Polizei Unna am Montagmorgen.

"Nachbarn bemerkten am Sonntagmorgen eine große Menge Wasser im Treppenhaus und wählten den Notruf", erklärte die Polizei. Mit Eintreffen der Feuerwehr stellte die Polizei an der Balkontür auf der Rückseite des Mehrfamilienhauses Einbruchsspuren fest: Die unbewohnte, aber möblierte Wohnung wurde komplett durchwühlt. 

"Ob etwas gestohlen wurde, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Im Badezimmer drehten die Täter den Wasserhahn auf, verstopften den Abfluss und entfernten den Siphon, sodass die gesamte Wohnung unter Wasser stand", hieß es.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Unna unter der Rufnummer 02303 921-3120 entgegen.

Wann läuft "Kevin - Allein zu Haus" an Weihnachten im TV? Hier erfahren Sie es

Die Weihnachtszeit ist bei vielen für ihr besinnliches Fernseh-Programm beliebt. "Kevin - Allein zu Haus" ist ein Klassiker, der nicht fehlen darf. In unserem großen Info-Artikel erfahren Sie, wann der Film und viele weitere in der Weihnachtszeit im Fernsehen zu sehen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare