1. wa.de
  2. NRW

Streit in Döner-Imbiss in NRW eskaliert: Maskenverweigerer zückt Messer

Erstellt:

Von: Tobias Hinne-Schneider

Kommentare

Zutane für eine Dönertasche.
Einen Döner hat der Mann nach dem Streit nicht mehr bekommen. © Johannes Schmitt-Tegge / dpa

Weil er keinen Mund-Nasen-Schutz trug, hat der Mitarbeiter eines Döner-Imbisses in NRW seinen Kunden darauf hingewiesen. Der Mann reagierte anders als erwartet.

Kamen - Den Hunger nicht gestillt und die Polizei auf den Fersen - für einen aggressiven Kunden eines Döner-Imbisses in Kamen lief der Montag anders als erwartet. Der bislang unbekannte Täter betrat am Montagabend (22. November) gegen 19.05 Uhr den Imbiss am Markt in Kamen.

StadtKamen
KreisUnna
Einwohner42.875 (31. Dez. 2020)

Streit in Döner-Imbiss in NRW eskaliert: Maskenverweigerer zückt Messer

Weil er keinen Mund-Nasen-Schutz trug, wies ihn der Mitarbeiter des Imbisses darauf hin, heißt es in einem Bericht der Polizei. Es entstand ein „verbaler Streit“. Dann zog der aggressive Kunde ein Messer und bedrohte den Mitarbeiter. Als sich der Streit auf die Straße verlagerte, flüchtete der Täter in Richtung Kirchplatz, so die Polizei weiter.

Streit in Döner-Imbiss in NRW eskaliert: Suche nach Zeugen

Jetzt sind die Beamten mit einer Täterbeschreibung auf der Suche. Wie folgt soll der Geschädigte den Mann beschrieben haben:

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall bzw. den Täter gesehen haben. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307/921 3220 entgegen.

Im Internet sorgte jetzt ein Twitter-Posting für Furore: Böllerverbot an Silvester 2021? Die Niederlande wollen auf Feuerwerk zum Jahreswechsel verzichten. Ein besonderer Vorschlag zum Böllerverkauf lässt das Netz jubeln.

Auch interessant

Kommentare