1. wa.de
  2. NRW

Junge Frau (25) in Park getötet: Festgenommener Mann wieder frei

Erstellt:

Kommentare

Kerzen und Plüschtiere erinnern am OLG-Teich an die dort gefundene junge Frau.
Zeichen der Trauer: Kerzen und Plüschtiere erinnern in Hamm an die getötete junge Frau. © Rother

Eine junge Frau wird tot in einem Park in Hamm gefunden. Kurz darauf nimmt die Polizei einen Tatverdächtigen fest. Doch der Mann ist wieder auf freiem Fuß.

Hamm - Einen Tag nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Park in Hamm hatten die Ermittler gehofft, eine heiße Spur zum Täter zu haben. Ein 27-jähriger Mann wurde bereits am Sonntagnachmittag von der Polizei vorläufig festgenommen und galt als tatverdächtig. Doch der Mann ist wieder auf freiem Fuß, der Verdacht gegen ihn hat sich nicht erhärtet.

Die 25-jährige Frau starb nach Informationen von wa.de* an Stichverletzungen. „Es gab ein gewaltsames Todesgeschehen. Zur genauen Todesursache mache ich derzeit keine Angaben“, sagte Staatsanwalt Felix Giesenregen. Es deute einiges auf ein Sexualdelikt hin, definitiv lasse sich aber auch das noch nicht sagen.

Nachdem die junge Frau in der Nacht zu Sonntag mit mindestens einer Freundin in der Hammer Innenstadt unterwegs gewesen war, trennten sich die Wege gegen 6 Uhr. Nur wenige hundert Meter weiter kam es dann zur fatalen Begegnung mit dem Täter.

Auf unserem Portal wa.de* erfahren Sie alles zu den aktuellen Entwicklungen rund um den schrecklichen Fall aus Hamm.

*wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion