Ab Freitag

Jan Böhmermann mit neuer Kochshow im ZDF: Diese Gäste stehen mit am Herd

Jan Böhmermann hat jetzt auch eine Kochshow. „Böhmi brutzelt“ startet am Freitag in der Mediathek des ZDF, einen Tag später bei ZDFneo. Das sind die Gäste.

Hamm - Jan Böhmermann ist in erster Linie bekannt als TV-Satiriker. Jüngst hat er es mit seinem ZDF Magazin Royale raus aus der Nische bei ZDFneo ins Hauptprogramm des Zweiten geschafft. Mit erfolgreichen Quoten. Nun bekommt der Moderator auch in der Sommerpause seiner Sendung noch mehr Präsenz - in einem Bereich, der wenig mit Comedy zu tun hat: Er hat nun seine eigene Kochshow.

NameJan Böhmermann
Geboren23. Februar 1981, Bremen

Jan Böhmermann: Neue Kochsendung startet - sechs Folgen, sechs Gäste

Die Stammhörer des Podcasts „Fest und flauschig“, den Jan Böhmermann zusammen mit Entertainer Olli Schulz macht, werden es wissen: Jan Böhmermann ist ein leidenschaftlicher Hobby-Koch. Nicht selten berichtet er in der Sendung, was er in der Küche zubereitet hat. Hin und wieder gibt er dabei sogar das Rezept preis.

Jetzt lassen Jan Böhmermann und das ZDF auch die TV-Zuschauer daran teilhaben. Die Kochsendung des TV-Satirikers hat den Namen „Böhmi brutzelt“. Olli Schulz kommentierte die Ankündigung seines Podcast-Partners: „Wer hätte das gedacht, dass du mal eine Kochsendung machst. Aber es passt einfach, Jan.“

Die Kochshow von Jan Böhmermann soll in etwa den Stil von „Alfredissimo“ mit dem am Freitag gestorbenen Alfred Biolek haben: kein Wettkampf, keine Jury. Einfach nur kochen und genießen „Bio“ habe man „die Verachtung für seinen Gast manchmal wirklich angemerkt. Oder für das Gericht. Oder auch die eigene Unfähigkeit“, sagte Jan Böhmermann im Interview mit der dpa: „Er hatte viele komische Fernsehmomente.“

Kochshow von Jan Böhmermann im ZDF startet - Moderator kocht „sehr viel mit Schweinemett“

Warum er das macht, beantwortet Jan Böhmermann in einer offiziellen Mitteilung so: „Um Leute, die Kochshows lieben und Leute, die Kochshows hassen, gleichermaßen zur Weißglut zu bringen.“

Jan Böhmermann betont, dass es ihm in seiner neuen Kochsendung im ZDF um das Persönliche geht. Haben seine Gäste ein besonderes Verhältnis zum Kochen und Essen? Steckt eine Geschichte hinter ihren Lieblingsgerichten, lösen sie Erinnerungen aus? Jeder Gast wählt in der Sendung sein eigenes Gericht aus. Ein Zweites kommt von Jan Böhmermann selbst.

Doch was wird der Moderator des ZDF Magazin Royale, in dem in der abgelaufenen Staffel die NRW-Schulministerin verspottete, kochen? „Sehr viel mit Schweinemett“, antwortete er: „Sehr AfD-mäßige deutsche Volksküche. Wenig Twists. Ich bin ja zum Glück kein Koch. Ich kann nichts schnibbeln, ohne mir in den Finger zu schneiden.“

Jan Böhmermann startet Kochshow im ZDF: Das sind die Gäste bei „Böhmi brutzelt“

Die Kochshow „Böhmi brutzelt“ startet am Freitag, 23. Juli, online in der Mediathek des ZDF. Im TV findet die Ausstrahlung ab dem 24. Juli samstags um 19.45 Uhr statt. Jede Woche mit einem anderen Gast. Diese Prominenten kochen mit Jan Böhmermann:

  • Folge 1: Böhmi brutzelt mit Xatar (Freitag, 23. Juli 2021, 10.00 Uhr, ZDFmediathek zw. Samstag, 24. Juli, 19.45 uhr, ZDFneo). Motto: Köftespieß meets Rinderroulade.
  • Folge 2: Böhmi brutzelt mit Motsi Mabuse (Freitag, 30. Juli 2021, 10.00 Uhr ZDFmediathek bzw. Samstag, 31. Juli 2021, 19.45 Uhr, ZDFneo). Bei Motsi Mabuse gibt es „Grilled Chicken Pap, Chakalaka und Gravy“, ein Gericht aus ihrer Heimat Südafrika. Jan Böhmermann traut sich an das Traditionsgericht aus seiner Heimat Bremen, „Grünkohl mit Pinkel“.
  • Folge 3: Böhmi brutzelt mit Riccardo Simonetti (Freitag, 6. August 2021, 10.00 Uhr ZDFmediathek bzw. Samstag, 7. August 2021, 19.45 Uhr, ZDFneo). In der Ankündigung heißt es: „Während Riccardo nicht mal eine Küche besitzt, kommt Küchenfee Jan Böhmermann heute mit seiner Moulinette um die Ecke und kocht einen internationalen Klassiker: Spaghetti Bolognese. Gemeinsam improvisieren Riccardo und Jan noch eine Fernseh-Lasagne und plaudern über Bayern, Berlin und Haircare.“
  • Folge 4: Böhmi brutzelt mit Mai Thi Nguyen-Kim (Freitag, 13. August 2021, 10.00 Uhr ZDFmediathek bzw. Samstag, 14. August 2021, 19.45 Uhr, ZDFneo). Die Chemikerin und Moderatorin kocht nach der Ottolenghi Fusionsküche. „Bei Mai This scharfer Tomatensauce mit Fettuccine spielen frische Cherrytomaten die Hauptrolle.“ Bei Jan Bähmermann steht Schweinemitt im Mittelpunkt - für Frikadellen, „dem „Soulfood“ der Familie Böhmermann“.
  • Folge 5: Böhmi brutzelt mit Aminata Belli (Freitag, 20. August 2021, 10.00 Uhr ZDFmediathek bzw. Samstag, 21. August 2021, 19.45 Uhr, ZDFneo). „Aminata Belli, aufgewachsen im „echten Norden“ Schleswig-Holstein, bereitet ihr absolutes Leibgericht zu: „Matjesfilet Hausfrauenart“. Währenddessen verarbeitet Jan Böhmermann eine nicht unerhebliche Menge an Schweinefleisch und Kohl zu Bigos.“
  • Folge 6: Böhmi brutzelt mit Igor Levit (Freitag, 27. August 2021, 10.00 Uhr ZDFmediathek bzw. Samstag, 28. August 2021, 19.45 Uhr, ZDFneo). Der Pianist und Musikprofessor bereitet Zackenbarsch mit Cima di Rapa. Auf der Speisekarte von Jan Böhmermann steht „Fünf-Komponenten-Ramen“. „Auch bei diesem Rezept kommen Freunde des Schweinemetts ein weiteres Mal voll auf ihre Kosten“, heißt es.
Motsi Mabuse (links) kocht mit Moderator Jan Böhmermann in dessen neuer Kochsendung „Böhmi brutelt“.

Für Jan Böhmermann ist seine Kochshow „Böhmi brutzelt“ „die Sendung für den gesunden Ausgleich“, sagte der Moderator der dpa: „Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in meinem Team - ich eingeschlossen - hatten in der Pause des ZDF Magazin Royale das Bedürfnis nach einer Show für Bauch und Herz statt dem Kopf.“

In der Corona-Pandemie wurden wir alle zurückgeworfen „auf das, was wirklich zählt: Essen. Alle waren im Lockdown eingesperrt, die Restaurants hatten zu, und so drehte sich zu Hause plötzlich alles ums Essen“, sagte Jan Böhmermann.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/ZDF | Ben Knabe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare