Sport-Wettkampf

Invictus Games 2023: Kommen Harry und Meghan nach Düsseldorf?

Prinz Harry und Meghan auf einer Trinüne der Invictus Games
+
Prinz Harry und Meghan schauten sich 2017 in Toronto Wettkämpfe bei den Invictus Games an (Archivbild).

Der Termin für die Invictus Games in Düsseldorf steht. Werden Harry und Meghan im September 2023 auf der Tribüne sitzen?

Düsseldorf – Eigentlich sollten die Invictus Games schon 2023 auf deutschem Boden stattfinden, doch die Corona-Pandemie sorgt wie bei so vielen Großveranstaltungen für einen Aufschub. Wie jetzt bekannt wurde, findet das von Prinz Harry 2014 ins Leben gerufenen Sportevent vom 9. bis zum 16. September 2023 in Düsseldorf* statt. In der NRW-Landeshauptstadt kommen dann etwa 500 kriegsversehrte Soldatinnen und Soldaten aus über 20 Ländern zusammen, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen.

Ausgerichtet wird das Event von der Bundeswehr und der Stadt Düsseldorf. Deren Oberbürgermeister Stephan Keller* freut sich auf Teilnehmer aus der ganzen Welt. Düsseldorf werde sie mit offenen Armen willkommen heißen. Ob unter den Gästen auch der Duke und die Duchess von Sussex sind? 24RHEIN* berichtet, wie die Chancen stehen, dass Harry und Meghan nach Düsseldorf kommen*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare