In eigener Sache: Telefonstörung im Kundencenter

Telefonanlage
+
Telefonanlage

Aktuell ist der Kundenservice der WA-Mediengruppe aufgrund technischer Störungen leider telefonisch nicht erreichbar.

Hamm/Lüdenscheid/Soest/Arnsberg - Durch einen Ausfall der Telefonanlage ist unser Kundenservice leider derzeit nicht am Telefon unter 0800 8000 105 erreichbar. Wir versuchen die Störung so schnell wie möglich zu beheben und bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Da der Fehler noch nicht eindeutig einzugrenzen war, können die Störungen an den kommenden Tagen anhalten.

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an servicecenter@wa.de zukommen lassen. Wir versuchen alle Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion