1. wa.de
  2. NRW

Diesel, Wodka und Ikea-Möbel: Lkw-Fahrer erwischen Diebe auf frischer Tat

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Am Ikea-Lager in Dortmund erwischten zwei Lkw-Fahrer mehrere Diesel-Diebe auf frischer Tat. Das führte die Polizei zu noch mehr Diebesgut - unter anderem Ikea-Möbel.

Dortmund (NRW) - Am Ikea-Lager in der Ellingerhauser Straße in Dortmund bemerkte ein Lkw-Fahrer in der Nacht zu Sonntag drei verdächtige Personen an einem abgestellten Lkw - ausgestattet mit Kanistern und einem Schlauch. Der Lkw-Fahrer und ein weiterer Kollege stellten die Täter. Es kam zum Handgemende, wobei der 31-jährige Fahrer aus Belarus leicht verletzt wurde.

Zwei Täter flüchteten zu Fuß, ein weiterer mit einem Auto. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen aber schnappen und nahm die Männer im Alter von 26, 31 und 37 Jahre aus Rumänien fest.

Diesel, Wodka und Ikea-Möbel: Lkw-Fahrer erwischen Diebe auf frischer Tat

Die Polizisten fanden in der Nähe drei abgestellte Autos mit rumänischem Kennzeichen, die vermutlich zu den Tätern gehören. In einem Wagen fanden die Beamten mögliches Diebesgut: Wodka-Flaschen und verpackte Ikea-Möbel. Die Polizisten stellten alle drei Autos und das augenscheinliche Diebesgut sicher.

Die drei Tatverdächtigen verbrachten die Nacht im Gewahrsam. Besondere Haftgründe lagen laut Polizei nicht vor. Sie erwartet jetzt unter anderem ein Verfahren wegen Verdacht des Räuberischen Diebstahls.

Bewaffnete Täter haben eine Edeka-Filiale in Dortmund (NRW) überfallen. Sie bedrohten Mitarbeiter und Kunden - und entkamen mit einer großen Beute.

Auch interessant

Kommentare